Blaulicht erzeugen

Diese Woche hatten wir die Ehre Bilder für die Feuerwehr Dettingen Erms zu machen. Unter Anderem war dabei gewünscht, die Fahrzeuge mit Blaulicht zu fotografieren. Bei strahlendem Sonnenschein und sehr kurzen Belichtungszeiten ist das aber nicht so einfach. Also muß mal wieder Photoshop herhalten.

Um ein Blaulicht selbst zu malen ist nicht viel nötig.  Man erstellt eine schwarze Ebene und malt mit weichem weißen Pinsel ein paar Kleckse darauf.

z.B. so

Jetzt erstellt man eine Einstellungsebene Farbton Sättigung als Schnittmaske zu dieser beklecksten schwarzen Ebene (mit gedrückter Alt-Taste zwischen die beiden Ebenen klicken). Damit wirkt diese nur auf unsere verkleckste Ebene und färbt uns nicht das ganze Bild ein.

Jetzt können wir die Farbe schön einstellen für unser Blaulicht. Ich habe hier folgende Einstellungen verwendet – wichtig ist das Häkchen bei Färben

Jetzt sieht das ganze so aus

Um damit etwas anfangen zu können ändern wir den Ebenenmodus dieser komischen Ebene in Negativ Multiplizieren. Damit wird alle schwarze Farbe ausgeblendet (da es sich um einen der sogenannten aufhellenden Ebenenmodi handelt) und übrig bleiben nur die Blaulichter. Jetzt kann man vorsichtig mit weichem Pinsel und niedrigem Fluß die Lichter überall einmalen (nachdem man die Ebene wieder Schwarz gefärbt hat). Das geht übrigens bei schwarzer Vordergrundfarbe mit Alt+Rückschritt oder bei schwarzer Hintergrundfarbe mit STRG+Rückschritt.
D
stellt außerdem schwarz weiß als Vorder und Hintergrundfarbe ein.

Viel Spaß beim Lichter malen. Die Farbe kann man jetzt natürlich frei einstellen. Es können also auch ruhig gelbe Baustellenfahrzeuge sein…

PDF erstellen    Sende Artikel als PDF   

3 Gedanken zu „Blaulicht erzeugen

  1. Sehr gute Beschreibung, und auch wirklich hilfreich!
    Hätte aber gerne gewusst wie das Ausgangsbild entstanden ist… ist das ein HDR?
    Belichtungsdaten? Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.