Erzeugen eines High-Key Bildes

Wie erstellt man ein solches Bild in Photoshop CS5……aus einer normalen Studioaufnahme wie dieser

Es gibt ein paar Voraussetzungen die einem das Leben einfacher machen. Die Aufnahme sollte nicht zu große Helligkeitsunterschiede aufweißen. Wenn eine Seite total in Dunkelheit versinkt tut man sich eher schwer den Effekt nachzubauen. Eine gleichmäßige Ausleuchtung wie es bei einem richtigen High-Key der Fall wäre ist also Voraussetzung. Weiterhin habe ich mich eines neuen Ebenen-Modus von Photoshop CS5 bedient. Dieser heißt Unterteilen.

Um jetzt den ersten Schritt zu tun habe ich eine Einstellungsebene Farbfläche erstellt und diese in den Modus Unterteilen geändert. Jetzt kann man mit einem Doppelklick darauf die Farbe der Volltonebene verändern. Wir wählen hier gar keine Farbe sondern bewegen das Farbauswahlfeld am linken Rand des Farbfeldes (in den Grauwerten) hoch und runter bis wir ein von den Augen her stimmiges Bild erhalten:

Tipp: Noch besser geht es wenn man den Cursor in das B: -Feld des HSL Farbmodells setzt und die Pfeil hoch und Pfeil runter Tasten benutzt (oder Shift Pfeil hoch runter für 10er Sprünge)

Das Bild sieht jetzt so aus:

Da mir hier die Augenbrauen zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wurden habe ich an die Farbfläche-Einstellungsebene noch eine Maske gehängt und diese Bereiche leicht ausmaskiert:

Um jetzt Bereiche zu entfernen die einen noch stören habe ich erneut zwei weitere Farbfläche-Einstellungsebenen verwendet und wieder zuerst geprüft welcher Grauton mir am besten die Bereiche entfernt die ich nicht mehr brauche. Dann habe ich die Maske ausgewählt und mit STRG+I diese umgekehrt. Jetzt konnte ich mit weißer Farbe auf der Maske die Bereiche aus dem Bild heller machen die ich nicht mehr wollte.
Die Ebenenpalette sah dann so aus:

und das Bild so:

Jetzt habe ich nur noch eine weitere Einstellungsebene Farbfläche im Modus Normal mit weißter Farbe verwendet um die Bereiche die ich nicht im Bild haben wollte herauszumahlen.

Das Bild sieht jetzt schon so aus:

Im Grunde ist das Bild jetzt fast fertig. Mich haben nur noch die orangenen Lippen gestört. Diese habe ich mit einer Einstellungsebene Farbton-Sättigung im Modus Färben in ein rot umgefärbt. Auf der gleichen Einstellungsebene habe ich dann noch den Rouge mit einer großen weichen Pinselspitze aufgetragen (auf der Maske).

Das war es fast schon. Da ich selbst noch als Spiegelung in der Pupille zu erkennen war habe ich das noch wegretouchiert und im von uns aus gesehen linken Auge habe ich das orangene Make-Up etwas nachgebessert.

PDF    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.